Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

SPIEL. SCHUSS. SIEG. - Der 1.FCM zu Gast bei den Kieler Störchen

von Nicole Otremba | 24.03.17 - 07:00 Uhr
Cactus Reisebüro

Auswärtsspiel bei Holstein Kiel.

Auf eine lange Reise machen sich viele Magdeburger Anhänger. Es wurden Karten nachgeordert, wir rechnen mit 2.000 verrückten Anhängern und auch Kiel erwartet mit mehr als 8.000 Zuschauern eine Rekordkulisse. Doch was erwartet uns im hohen Norden? Neben Sonnenschein und 12 Grad ein Spitzenspiel in der 3.Liga.

Die Erinnerungen der letzten Saison lassen uns frösteln. An einem Freitagabend zitterten wir uns zu einem 0:0 und verloren mit Michel Niemeyer einen Spieler, der durch einen Zweikampf an der Strafraumgrenze für mehrere Wochen außer Gefecht gesetzt worden war. Nachts ging es zurück nach Magdeburg. Durch Nachtbaustellen ausgebremst, rollte man weit nach Mitternacht in der Landeshauptstadt ein. Ein Punkt war im Gepäck. In dieser Saison gewannen wir das Hinspiel knapp und spät mit 1:0. Wieder ein Zittersieg und dieses Mal war Christian Beck erfolgreich, der die 3 Punkte Ende Oktober in der MDCC-Arena ließ. Spielerisch hätte es auch anders ausgehen können. "Glück gehabt", waren nach dem Spiel so ziemlich die meistgenannten Worte.

Das Saisonende naht.

Nun heißt es im Rückspiel sich auf alte Stärken zu besinnen. Die letzten Spiele waren ein Anrennen auf das Abwehrbollwerk der gegnerischen Mannschaften. Tief hinten stehend und abwartend, musste der 1.FC Magdeburg das Spiel selbst gestalten. Das war schwierig. Standards konnten bisher nicht genutzt werden. Viele Freistöße gingen weit am Tor vorbei. Eckbälle fanden nicht den Kopf des Mitspielers und Doppelpassspiele wurden von gegnerischen Beinen "entschärft". Was tun?

"Breit" ... "schnelles Umschaltspiel" ... viele taktische Vorgaben werden Tag für Tag von Trainer Jens Härtel gepredigt. Die Spieler müssen schnell denken und umschalten. Umschaltspiel halt. Wer nicht mitdenkt ist schon zu spät dran und verliert. Meist den Zweikampf und den Ball und dann kann es schon schwierig werden.

Personeller Engpass bei Holstein Kiel.

Trainer Markus Anfang hat es momentan nicht leicht, eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen zu stellen. Gleich mehrere Stammspieler fallen verletzungsbedingt aus. Steven Lewerenz (muskuläre Probleme), Manuel Janzer und Miguel Fernandes (beide Muskelfaserriss) sind erst im Aufbautraining. Kingsley Schindler ist fraglich, da er Adduktorenprobleme hat und nicht voll mittrainieren konnte. Zudem fällt kurzfristig Ilir Azemi aus, der im Training mit Torhüter Robin Zentner zusammenprallte und sich eine Platzwunde zuzog.

Wegen einer 5. gelbe Karte fehlt zudem auch mit Patrick Herrmann der etatmäßige Rechtsverteidiger. Nun muss Trainer Anfang aus der zweiten Mannschaft nachnominieren. Doch große Vorsicht ist geboten. Die jungen "Störche" sind motiviert und können sich so in den Fokus spielen. Deshalb geben gerade die jungen Spieler mehr als 100%. Und unser Club täte gut daran, wenn man das Spiel nicht auf die leichte Schulter nimmt und alles reinhaut.

Personelle Entscheidungen beim Club.

Mit der Vertragsverlängerung von Trainer Jens Härtel und auch hoffentlichem seinem Co-Trainer Ronny Thielemann, kommt der Verein in ruhigere Fahrwasser. Die Spieler Tarek Chahed und Nico Hammann haben auch (oder gerade deshalb) ihre Verträge beim besten Club der Welt verlängert. Nun können, sollten und müssen noch andere nachziehen, damit wir auch in der kommenden Saison (wo auch immer) eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen stellen können.

Wir erhoffen uns am Samstag für alle Clubfans eine unfallfreie und entspannte Auswärtsfahrt, ein schönes Spiel und drei Punkte im Gepäck, wenn es auf den langen Heimweg geht. Und wenn wir uns was wünschen dürfen, dann soll bitte wieder unsere Nummer 37 Richard Weil den Elfmeter schiessen. Irgendwie ist der Schuß mit "Wumms" und "Krach" und "So muss das sein" gespickt. Gegen Wiesbaden musste es der Quotenelfer sein. Also Kopf hoch, Richard. Wir wollen ja nicht übertreiben ;).

Spiel. Schuss. Sieg.

Mehr braucht es nicht. Wir werden euch live aus dem Kieler Holstein Stadion berichten. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus wird beide Mannschaften um 14 Uhr auf den Rasen führen. Wir sind für euch per Liveticker vor Ort und halten alles in Bild und Schrift fest.

Sport Frei!

Sport Eleven
Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: 1|2|3|4|5| ... vorwärts»
Galerie
  • 1. FC Magdeburg
    SV Wehen Wiesbaden
    19.03.2017 · 207 Bilder
  • SV Werder Bremen II
    1. FC Magdeburg
    14.03.2017 · 105 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    Hertha BSC
    11.03.2017 · 55 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    SC Preussen Münster
    10.03.2017 · 123 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia