Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

Jubiläumsspiel und Jahresabschluss - Drei Punkte als Weihnachtsgeschenk?

von Nicole Otremba | 17.12.15 - 21:15 Uhr

Das letzte Spiel in 2015

... ist gegen die Amateure vom FSV Mainz 05. Der zweite Rückrundenspieltag. Ein Spiel der Tabellennachbarn. Punktgleich mit gleicher Anzahl von Siegen, Unentschieden und Niederlagen. Ein seltenes Bild in einer Tabelle. Doch es wird spannend zugleich. Bereits das Hinspiel hatte es mächtig in sich. Eine schnelle, überraschende 2:0 Führung der Magdeburger im alten Bruchwegstadion in Mainz. Doch dann begannen die Hausherren zu drücken und den 1.FC Magdeburg an die Wand zu spielen. Die Gegentore fielen schnell und der Club hatte Glück, nicht noch als Verlierer vom Platz zu gehen. Ein Punktgewinn damals in der noch jungen Saison.

Das letzte Heimspiel in 2015

... und das kurz vor dem 50.Jubiläum. Über 21.000 Fans pilgern in die MDCC-Arena, um das letzten Heimspiel des Jahres zu einer großen Party werden zu lassen. Man will sich und wird sich feiern lassen. Alle Anwesenden dürfen gespannt sein, was sie am Samstagnachmittag erwarten wird. Eine Choreo wird ein absloutes Muss sein und entfacht jetzt schon große Vorfreude auf das Kommende.

Jens Härtel kann dabei auf seinen Erfurt-Kader zurückgreifen. Farrona Pulido kehrt wieder, nach der Gelbsperre, zurück. Die Entscheidung ist schwierig, wen das Trainerteam in die Startelf stellt. Oft gibt es Überraschungen, wenn die Aufstellungen bekannt sind und wir werden überrascht, weil wir etwas anderes erwartet hatten. Dennoch steht der 1.FCM nach der Hinrunde als bester Aufsteiger da und hat vor dem kommenden Heimspiel bereits 29 Punkte gesammelt. Wenn man nur daran denkt, was man auch hat liegen lassen ....

Die letzte Open-Air-Party in 2015

... in der MDCC-Arena. Klar. Wo auch sonst?! 90 Minuten lang Gesänge von den Rängen. Unvergessen der phänomenale Wechselgesang im Heimspiel gegen Preußen Münster. Pure Freude auf den Rängen, so daß es auch den Spielern schwer fiel die Nerven auf dem Platz behalten und weiterhin voll konzentriert zu sein. Für den Verein. Für die Fans.

Noch einmal DREI Punkte in 2015?!

Volles Haus, Schwung durch den Auswärtssieg ... so soll es weitergehen. Mit einem weiteren Heimsieg. Mit Mainz kommt jedoch ein starker Gegner. Dennoch haben die Mainzer von Trainer Sandro Schwarz viele Ausfälle zu beklagen. Mittlerweile ist das Lazarett auf 7 Spieler angewachsen. Darunter auch die Spieler Marc Wachs und Benedikt Saller, die im Hinspiel komplett gegen uns auf dem Platz standen. Dazu fehlt Mittelfeldakteur Daniel Bohl gelbgesperrt. Doch wie immer muss man auf Devante Parker, Patrick Pflücke und Julian-Maurice Derstroff aufpassen. Die haben dem Club bereits im Hinspiel das "Fußballspiel" zur Hölle gemacht und den Sieg vermasselt.

Egal ... vergeben und vergessen. Das hier und heute zählt. Das Spiel am Samstag. Das Jubiläumsspiel zum 50.Geburtstag des 1.FC Magdeburg. Samstag. 14 Uhr. Heinz-Krügel-Stadion.

Sport Frei!

Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: «zurück 1 ... 4|5|6|7|8| ... vorwärts»
Galerie
  • 1. FC Magdeburg
    Hannover 96 II
    06.02.2016 · 58 Bilder
  • Chemnitzer FC
    1. FC Magdeburg
    05.02.2016 · 118 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    SV Werder Bremen II
    30.01.2016 · 129 Bilder
  • Hallescher FC
    1. FC Magdeburg
    24.01.2016 · 144 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia