Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

Die Chronologie einer erfolgreichen Auswärtsfahrt ODER Die Stunden bis zur Entscheidung

von Nicole Otremba | 01.06.15 - 12:30 Uhr

Eine Chronologie von Sportfotos-MD ....

Mittwoch -nach Abpfiff-

Wir verlassen mit einem leichten Grinsen das Stadion. Lachen wäre noch zu früh. Doch wir haben kein Tor gefangen und fahren mit breiter Brust nach Offenbach. Wir halten die Bälle flach und schauen unsere Bilder durch, bearbeiten diese und stellen alles andere ein. Spät geht es ins Bett, doch die Arbeit will gemacht sein. Viel reden tun wir nicht. Gibt ja auch noch nichts zu sagen. 

Donnerstag

Immer noch 3 Tage bis zur Entscheidung. Was wäre wenn?! Ein Tor reicht. Schnell den Tag rumkriegen.

Freitag

Noch 2 Tage bis zur Entscheidung. Morgen gehts auf die Reise nach Frankfurt. Gedanklich sind wir immer noch oder schon wieder beim Rückspiel. Möge die Qual doch endlich vorbei sein. Ein Tor reicht uns bestimmt. Diskussionen und Small-Talks erreichen uns an allen Ecken. Unsere Meinung ist gefragt, doch was wir nur erahnen können ist: Die Mannschaft WILL den Aufstieg. Was wir wissen ist: Wir WOLLEN den Aufstieg ;).

Samstag

Noch 1 Tag bis zur Entscheidung. Endlich gehts los. Schon jetzt völlig mit den Nerven runter besteigen wir den Bus nach Frankfurt. Ein Teil von uns vergisst bereits die Hälfte (vor Aufregung) zu Hause. Pünktlich bemerkt geht es doch mit kompletten Gepäck los. Auf der Fahrt wird sich eingestimmt, dennoch diskutieren wir über "wenn", "dann" und "scheiße". Nach langer Fahrt taucht irgendwann die Skyline von Frankfurt vor unseren Augen auf und das Herz rast. Noch nicht mal mehr 20 Stunden und es geht los.

Samstagabend _ DFB Pokal

Wir sitzen gebannt vor dem Fernseher an der Hotelbar und bekommen von den Frankfurter Hotelangestellten die besten Wünsche mit auf den Weg. Alle fiebern sie mit, wir werden bestens versorgt, wir lachen unsere Nervosität weg und erklären einem Dortmunder, was der Aufstieg für uns bedeutet. Am Ende siegt Wolfsburg und wir sind uns einig. Dieses Ergenis dort (1:3) soll auch morgen auf der Anzeigetafel stehen. Dann sind wir glücklich. Doch erstmal versuchen wir zu schlafen. Irgendwie. 

Sonntag _ 07:30 Uhr

Wach. Hellwach und der erste Seufzer. Noch 6 1/2 Stunden bis zum Anpfiff. Wir versuchen das Frühstück irgendwie zu geniessen. Der eine mit Kamillentee, der andere mit Kaffee ohne Ende und der Dritte mit Obst. Wieder ein Seufzer. Wir schauen uns nur an und wissen Bescheid. Wir sind nervlich völlig am "Ar...".

Sonntag _ noch 3 Stunden

Viele Seufzer später rollt der Bus Richtung Offenbacher Stadion. Unplanmäßig werden wir zum Gästeparkplatz geführt, sorry mit Polizeischutz geleitet, und dürfen mit unserer Ausrüstung gefühlte 5 Kilometer auf den Bieberer Berg wandern. Doch die Blau-Weißen Massen und das Leuchten in den Augen, lässt auch unsere Nervosität und Anstrengung etwas vergessen. Wir marschieren weiter. Das Ziel ist vor unseren Augen.

Sonntag _ noch 1 1/2 Stunden

Wir sind angekommen, werden mit Ordnerschutz um das Stadion zur Haupttribüne geleitet. Überall rot-weiße Schals und Trikots. Es wird die Hölle, denken wir uns. Wir seufzen wieder, reden nicht mehr, sondern gehen einfach. Schritt für Schritt, bis wir endlich die Stufen zur Tribüne erklommen haben. Der Presseraum ist auch nicht mehr weit. Die Leibchen werden organisiert, die Aufstellungen begutachtet und in den Ticker eingepflegt. Ein ständiger Blick auf das Rednerpult lässt den Herzschlag erneut beschleunigen. Oh man ... wir müssen einfach ein Tor machen.

Die Stunden der Entscheidung _ 13:30 Uhr

Norman und Björn richten sich im Stadionrund ein und haben unseren Fanblock fest im Visier. Die Mannschaften machen sich warm und ich bereite den Ticker weiter vor. Seufzer über Seufzer folgen. Als dann die Mannschaften einlaufen und ein Offenbachschal meine Sicht verdeckt, zieht mein unbekannter Nebenmann einen FCM Schal aus der Tasche. Puhh-wenigstens noch ein Blau-Weißer hier. Wir kontern und die Schalträgerinnen vor uns sind ziemlich beeindruckt.

13:55 Uhr

Das darf doch alles nicht wahr sein. Kann jemand die Uhr vorstellen?! Die Anspannung ist den Magdeburgern förmlich anzusehen. Block U macht sich bereit, wir uns auch. Tief ein- und ausatmen. Und dann folgt der Anpfiff.

14:05 Uhr - 16:10 Uhr _ Zeitraffer

Oh ... nein ... lauf ... Puls 230 ... schade ... scheiße ... kurz vor Kollaps ... los Jungs ... Jaaaaaaa ..... und ... Jaaaaaaaaaaaaaaaa .... durchatmen ... Puls 140 .... weiter gehts ... Hammer ... Jaaaaaawollllllllll .... Ruhepuls ... das muss es gewesen sein ..... schön ... feiern ... was passiert jetzt ... pause ... warten ... warten ... nochmal Anpfiff .... runterspielen .... ausatmen .... feiern ... schauen .... geniessen ... Tränen wegdrücken

16:10  Uhr - 17:30 Uhr _ Im Stadion

Es wird gefeiert, gesungen. Wir machen Bilder. Tausende Bilder. Für die Nachwelt. Für euch. Für später, zum nochmaligem geniessen. Wir geniessen auch. Endlich haben wir es geschafft. Wir haben unseren FCM nicht aufgegeben. Die Spieler lassen sich feiern und später, als der Block schon unterwegs ist, gehen sie Gedankenverloren auf dem Rasen auf und ab. Telefonieren. Feiern. Wie wir. Wir hängen unseren Gedanken nach und kneifen uns. Träumen wir wirklich nicht?! Nein.

17:30 Uhr - Mitternacht _ Die Busfahrt

Feucht, Fröhlich, Singend, Lachend .... Wir versorgen den Mannschaftsbus mit Bier und weiter gehts in Richtung Magdeburg. Viele Anfragen erreichen uns, wann die Mannschaft in Magdeburg eintrifft. Wir bekommen eure Siegesfreude über alle Medien mit, grinsen wie Honigkuchenpferde und geniessen die Stimmung. Auch wir sind am Ziel unserer Träume. 3.Liga. 

Mitternacht _ HKS

Da sind wir nun. Menschenmassen warten auf die Mannschaft. Wir auch. Machen Bilder und schauen einfach nur zu, wie sie sich feiern lassen. Wir sind glücklich, seelig ... und müssen im Siegestaumel dann doch noch mal auf die Autobahn ... aber das ist ein anderes Thema ;)

Der Morgen danach

Kein Traum?! Nein. Kein Traum! Auch wir sind an unserem Ziel angekommen. Freuen uns auf das volle HKS, auf die Auswärtsfahrten ... um für euch weiterhin alles zu geben ... und auch ein wenig für uns selbst. Wir sind Fans, mit Leib und Seele. Wir für euch ... auch in Liga 3.

Lasst uns weiterfeiern ... Montag _ 17 Uhr Alter Markt.

DAS ENDE WIRD ERST DER ANFANG SEIN!!!!

 

Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: «zurück 1 ... 4|5|6|7|8| ... vorwärts»
Galerie
  • 1. FSV Mainz 05 II
    1. FC Magdeburg
    31.07.2015 · 86 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    FC Rot-Weiss Erfurt
    25.07.2015 · 163 Bilder
  • BFC Dynamo
    1. FC Magdeburg
    18.07.2015 · 94 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    14.07.2015 · 62 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia