Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

Der Kampf um die vorderen Plätze geht in die nächste Runde

von Nicole Otremba | 29.04.16 - 11:19 Uhr

Großaspach. 21. November 2015.

Ein kalter Novembertag und 700 Magdeburger Anhänger machten sich auf den weiten Weg in einen kleinen verwunschenen Ort. Die Einwohner staunten nicht schlecht und zwei Damen standen Samstagmorgen mit ihren Einkaufskörben vor dem heimischen Supermarkt, der mit regionalen Köstlichkeiten warb, und hielten einen Plausch. Als wir die Damen passierten, vernahmen wir dann die Worte "Da schau ... heut isch widdar Ausnahmezustand". Oh ja ... und dann zogen die Fans in Scharen mit blau-weißen Schals durch den Ort und ließen viele staunende Gesichter zurück.

Den Abend zuvor kamen wir sogar mit einem Ur-Großaspacher ins Gespräch, der sogar den Mann von Andrea Berg noch aus Schulzeiten kannte. Gespräche über die fußballerische Ausrichtung der Vereine und den Aufstieg kamen auf. Der Dialekt war gewöhnungsbedürftig, aber man verstand sich. Im Fußball spricht man (Frau) halt die gleiche Sprache. Nur die Punkte wollte er in Großaspach behalten. Mmmhhhhh. Die bekam er leider auch, denn der 1.FCM konnte sich für ein engagiertes Spiel nicht belohnen. Die Hausherren nutzten ihre Chance und trafen spät zum Sieg. Doch das Spiel selbst blieb leider aufgrund anderer Verfehlungen weiter im Gedächtnis und kostete dem Verein zudem noch einen ganze Menge Geld.

Doch unser Club zog weiter seine Kreise und punktete und punktete. Und nun stehen wir weit oben. Platz 6 und 50 Punkte auf der Habenseite. Großaspach? Platz 4 und 54 Punkte. Und genau da wollen wir hin.

Magdeburg. 30. April 2016.

"Aspach freut sich auf das Verfolgerduell vor großer Kulisse". So lautet der Titel auf der Vereinshomepage von der SG Sonnenhof Großaspach. Sie erwarten einen Hexenkessel und eine tolle Atmosphäre. Stimmt. Knapp 19.000 Tickets wurden abgesetzt, das Stadion ist demnach richtig gut gefüllt.

Unter dem Motto "Blau-Weiße Begeisterung kennt kein Handicap" lädt der 1.FC Magdeburg zudem zum (mittlerweile) 7. Behindertentag ein. Immer mehr Zuspruch gibt es hier bei den Fans mit Handicap und für Stimmung wurde dort schon immer gesorgt. Es wird also laut im Stadion. Richtig laut. Block U wird den "Hexenkessel" ordentlich einheizen und die Südtribüne begeisternd einstimmen. 

Nach dem Einzug ins Pokalfinale geht Trainer Jens Härtel nun die nächste Aufgabe an. Punkte gegen Sonnenhof Großaspach holen. Dafür hat er gegen Preußen Münster einige Akteure geschont. Durch die fünfte gelbe Karte muss jedoch Abwehrrecke Christopher Handke am Samstag zuschauen. Hier könnte Steffen Puttkammer wieder in die Startelf rücken. Auch Jan Löhmannsröben dürfte wieder mit von der Partie sein, fuhr nicht mit nach Münster und verfolgte das Spiel gespannt vor dem Livestream (vielleicht auch Ticker). 

Anknüpfen an diesen Erfolg möchte auch Christian Beck. Mit seinen zwei Treffern schoß er sich den Torfrust von der Stürmerseele. Es passte an diesem Abend einfach alles. Er kann es per Kopf und per Fuß. Geht doch, möchte man ihm gern zurufen. Genauso Nico Hammann. Der verzweifelte fast an seinen Chancen in Münster, traf dafür gleich doppelt schön per Freistoß direkt ins Netz. Einschiessen für die Liga? Wir hoffen es.

3. Liga. Saison 2015/2016.

Es bleibt spannend und der Rang vier ist zum Greifen nah. Wir können es schaffen.

GEMEINSAM. IHR auf dem Platz und WIR auf den Rängen!

Sport Frei!

Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: «zurück 1 ... 4|5|6|7|8| ... vorwärts»
Galerie
  • VfB Ottersleben
    TuS 1860 Magdeburg
    12.06.2016 · 46 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    SV Arminia Magdeburg
    12.06.2016 · 37 Bilder
  • VfB Ottersleben
    SV Fortuna Magdeburg
    12.06.2016 · 67 Bilder
  • VfB Ottersleben
    BSV 79 Magdeburg
    12.06.2016 · 41 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia