Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

SBB Baskets Wolmirstedt starten mit Sieg gegen den Tiergarten ISC 99

von SBB Baskets Wolmirstedt | 30.09.17 - 19:00 Uhr
Cactus Reisebüro

Saisonauftakt geglückt – Baskets starten mit Sieg gegen den Tiergarten ISC 99

Am Samstag, den 30.09.2017 waren die SBB Baskets Wolmirstedt in der glücklichen Lage, die Saison 2017/18 vor heimischer Kulisse eröffnen zu können. Zum Saisonauftakt fanden ca. 700 Zuschauer dem Weg in die „Hölle der Freundschaft“ um ihr neu aufgestelltes Team zu unterstützen und stellten damit den neuen Zuschauerrekord der jüngeren Vereinsgeschichte auf. Zu sehen gab es nicht nur den 60:43-Sieg der SBB Baskets Wolmirstedt sondern auch eine gelungene Season-Opening-Show rings um das Spiel.

Nach einer spektakulären Show rund um den Einlauf der Spieler startete pünktlich 19:00 Uhr das langersehnte erste Spiel der neuen Saison. Die Gäste vom Tiergarten ISC99 aus Berlin kündigten sich als Tabellenerster der letzten beiden Spielzeiten als harter Gegner an. Auf dem Feld standen sich zunächst Krausche, Schröder, Vierhuve, Behrens und Papelian auf Seiten der Berliner und Karadzhov, Adamczak, Njei, Oladipo und Wolfram von den Baskets Wolmirstedt gegenüber. Nach dem Tip-Off sorgte Neuzugang Adamczak dafür, dass die ersten Punkte des Spiels auf das Konto der Wolmirstedter gingen. Die Antwort der Gäste ließ allerdings nicht lang auf sich warten. Der TISC’ler Papelian bewies gleich zu Beginn der Partie seine Stärke und traf gleich zwei Mal erfolgreich von der Dreierlinie. Danach jedoch waren es die SBB Baskets die, die Punkte sammelten. Adamczak sicherte zwei von drei Freiwürfen, Pampikas und Njei punkteten von der Dreipunktelinie und auch Oladipo machte sorgte für Punkte auf dem Baskets-Konto. Das erste Viertel endete mit 16:13 Punkten für die Gastgeber. Das zweite Viertel stand anfangs weiterhin im Zeichen der Baskets Wolmirstedt. So sammelten Pampikas, Karadzhov, Monse, Wolfram und Adamczak gemeinsam zwölf Punkte, bevor sie von den Berlinern gestoppt werden konnten. Diese setzten zur Halbzeit hin zur Aufholjagd an, ergatterten sich Freiwürfe und verteidigten ihren Korb erfolgreich. Zur Halbzeit ging es für beide Teams mit 33:30 in die Kabinen.

In der Halbzeitpause wurde den Fans zum Saisonauftakt eine beeindruckende Performance der Parcours-Truppe DiggiTV aus Wolmirstedt geboten. Die Europameister im Cheerleading, die Guardian Angels aus Magdeburg, heizten den Zuschauern ein und die Wolmirstedter Baskets Ice Cheerleader gaben ihrem Team ein paar Schlachtrufe mit auf den Weg in die zweite Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzte das Team des Tiergarten ISC 99 schnell seine Chance und schloss auf 35:35 auf. Jedoch schienen Adamczak und Oladipo damit nicht einverstanden und hielten dagegen. Durch verschenkte Freiwürfe und erfolglose Angriffe auf Seiten der Gäste konnten die SBB Basketes Wolmirstedt ihren Vorsprung bis Ende des dritten Viertels auf 48:37 ausbauen. Auch im letzten Viertel fand der Vorjahresmeister kein Mittel mehr gegen das Wolmirstedter Team. So konnte Wolfram, Pampikas, Adamzcak, Njei und Monse noch weitere zwölf Punkte sammeln, während der Tiergarten ISC 99 nur noch zwei Mal unter den Korb der Gastgeber kamen. Das Spiel endete vor einem tobenden Publikum mit 60:43 Punkten für die SBB Baskets Wolmirstedt. Top Scorer der Partie war Baskets-Spieler Nico Adamzcak (17), gefolgt von Teamkollege Augustas Pampikas (13). Zwölf Mal traf TISC’ler Christophe Papelian. Linus Wascher fiel in dieser Partie für SBB Baskets Wolmirstedt verletzungsbedingt aus.

Nicht nur Trainerteam und Mannschaft können mit dem Auftakt gegen den Titelverteidiger zufrieden sein, sondern auch auf Seiten des Vereinsvorstandes und des Managements ist man stolz auf diesen gelungenen Saisonauftakt: „Wir sind alle sehr glücklich nach diesem Abend und daran ist nicht ausschließlich der Sieg der SBB Baskets Wolmirstedt schuld. Auch die Tatsache, dass heute Abend ca. 700 Leute den Weg in die „Halle der Freundschaft“ gefunden haben und dass wir auch in dieser Saison auf viele engagierte, ehrenamtliche Helfer, unseren Förderverein und unsere Sponsoren setzen können, macht uns stolz“, sagt Vereinsvorsitzender Karsten Stier. Dirk Uhlemann fügt hinzu: „wir haben während der spielfreien Zeit viel Zeit und Mühe investiert und sind dann natürlich überglücklich, wenn diese Arbeit mit einem solchen Abend belohnt wird“. „Ich hoffe wirklich, die Zuschauer hatten nicht nur einen schönen Abend mit den Baskets, sondern auch mit dem Rahmenprogramm. Ich jedenfalls habe den gesamten Abend sehr genossen und freue mich nun die Energie des Saisonauftaktes mit in die kommende Spielzeit zunehmen”.

 

Für die SBB Baskets Wolmirstedt spielten: Lazechar Karadzhov (2), Augustas Pampikas (13), Nico Adamczak (17), Acha Njei (4), Femi Oladipo (7), Steven Monse (6), Pascal Wolfram (11), Simon Obi (0), Carlo Böttger (0), Alexander Schlemmer (0), Torsten Ramme (0)



Sport Eleven
Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: «zurück 1 ... 6|7|8|9|10| ... vorwärts»
Galerie
  • SBB Baskets Wolmirstedt
    SV NOBA Greifswald
    07.10.2017 · 61 Bilder
  • SBB Baskets Wolmirstedt
    Tiergarten ISC 99
    30.09.2017 · 74 Bilder
  • USC Magdeburg Basketbal.
    SV Halle Lions II
    25.04.2015 · 200 Bilder
  • Otto Baskets Magdeburg
    Weissenhorn Youngsters
    22.03.2015 · 79 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia