Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

Steife Brise und kühle Ostseeluft - Heißer Kampf im Ostseestadion

von Nicole Otremba | 22.02.18 - 21:07 Uhr
Cactus Reisebüro

Kleiner Blick zurück

Das Hinspiel in der MDCC-Arena am 09.09.2017 konnte der Club mit 2:0 gewinnen und machte nicht nur Dennis Erdmann glücklich. Vor knapp 21.000 Zuschauern markierte Philip Türpitz kurz vor der Halbzeitpause das 1:0 (43.) und Felix Lohkemper erhöhte in der 2. Halbzeit (68.) auf das entscheidende 2:0. Rostocks Trainer Pavel Dotchev war nach dem Spiel sichtlich angefressen und ließ seiner Laune in der anschließenden Pressekonferenz freien Lauf. Da stutzte sogar unser Trainer und verzog ganz offen etwas irritiert das Gesicht. 

Vor dem Spiel selbst zauberte Block U eine tolle Choreo. Auf der Nordtribüne war zuerst das Wort "CLUB" zu lesen. Danach wurden die Pappen umgedreht und es erschien nun "FANS" auf der Hintertortribüne. Grandiose Choreo, phantastische Stimmung und ein Sieg. Clubherz - was willst du mehr. 

Damals standen sich beide Teams am 7. Spieltag gegenüber. Der 1.FC Magdeburg war damals bereits auf einem Aufstiegsplatz (Platz 2) und war in der Favoritenrolle. Nun müssen sie als Tabellenführer an die Ostsee reisen. Können sie auch dort die Tabellenführung verteidigen?

Das letzte Auswärtsspiel in Rostock

... war irgendwie unter den gleichen Vorzeichen. Auch oben mitspielend, war die Chance auf einen Aufstiegs- oder Relegationsplatz für den Club noch machbar. Mit einem 1:1 trennten sich beide Teams im Ostseestadion. Hansa Rostock war damals sehr zufrieden mit diesem Ergebnis, der Club nicht. Man lag in Führung und vergab diese. Auch damals war die Stimmung schon sehr gut. Beide Fanblöcke gaben alles und unterstützten ihre Teams mit allen Stimmbändern, die zugegen waren.

So ganz unglücklich waren die Verantwortlichen der Rostocker auch nicht, dass der Club den Aufstieg nicht geschafft hatte. Schon damals wurde uns unumwunden erklärt, dass wir doch das Stadion wenigstens voll machen. "Danke für die Blumen", dachten wir und sagten aber "Darauf können wir aber keine Rücksicht nehmen". Lächelnd nickte er und wir hofften weiter. Vergebens.

Grippewelle - Ostseewelle - Siegeswelle

Die Grippewelle schwappt durch Deutschland und Vielerorts liegen die Leute krank im Bett. Bisher ist die Mannschaft glücklicherweise verschont geblieben. Tobias Schwede hatte es leicht erwischt, zwei weitere Spieler pausierten kurz, stiegen aber am Donnerstag wieder ins Training ein. Alle hoffen auf das Abebben dieser Grippewelle und wir hoffen, dass es die Spieler erst gar nicht erwischt. Wir brauchen alle, um weiterhin oben mitspielen zu können.

Ostseewelle ... ein Radiosender, den im Norden wohl jeder kennt. Bei einem Ostseeurlaub kommt man da nicht dran vorbei und wird immer auf dem Laufenden gehalten. Aber Ostseewelle kann auch die Welle sein, auf der man auf der Ostsee "reitet" oder mit der Luftmatratze schwimmt. Auf alle Fälle hat Urlaub immer etwas Schönes an sich. Freizeit und einfach in den Tag hineinleben.

Siegeswelle ... Auf dieser wollen wir alle weiter reiten. Nach den Siegen gegen Preußen Münster und Werder Bremen II will die Mannschaft auch in Rostock punkten. Wenn nicht jetzt, wann dann? Mittelfeldakteur Dennis Erdmann hielt es in Bremen nicht auf der Auswechselbank und hüpfte wie Aufgezogen hin- und her und spielte jeden Pass förmlich mit. Den Schuß aufs Tor und den anschließenden Treffer hat er perfekt nachgeahmt und lief dann (nach Abpfiff) wie aufgezogen quer über den Platz. Gespielt hatte er nicht, doch er wurde geschont für "seine" Partie gegen seinen alten Verein, Hansa Rostock.

Ein heißer Tanz bei kühlen Temperaturen

... erwartet nicht nur die Spieler, sondern auch 2.000 Magdeburger Fans und knapp 20.000 Rostocker Anhänger, die sich das Spiel nicht entgehen lassen wollen. Warm anziehen heißt die Devise. Temperaturen um den Gefrierpunkt erfordern nicht nur warme Gedanken. Damit die Spieler nicht frieren, heißt es daher ... Laufen was das Zeug hält. 

Den Tee gibt es dann nach getaner Arbeit. Hopfentee gibts dagegen gar nicht im Stadion. Und wenn, dann nur ohne "Spaß". Hochsicherheitsspiel. Wissen wir. Kennen wir. Und wir freuen uns trotzdem darauf.

Wir werden für euch vor Ort sein und den offiziellen Liveticker des 1.FCM füllen (falls ihr nicht vor Ort seid oder im TV das Spiel verfolgen könnt). Nach dem Spiel werden wir alles kurz in einem Bericht zusammenfassen und dann die geschossenen Bilder durchsehen und in einer Galerie präsentieren. Wie immer halt.

Wir packen uns dann mal die warmen Klamotten zurecht ...

In diesem Sinne. Sport Frei!

Sport Eleven
Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: «zurück 1 ... 6|7|8|9|10| ... vorwärts»
Galerie
  • 1. FC Magdeburg
    FC Carl Zeiss Jena
    10.06.2018 · 72 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    FSV Zwickau
    26.05.2018 · 54 Bilder
  • 1. FC Lok Stendal
    1. FC Magdeburg
    21.05.2018 · 131 Bilder
  • VfL Sportfreunde Lotte
    1. FC Magdeburg
    12.05.2018 · 367 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum   ·   Datenschutz
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia