Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

Der Platzhirsch trägt blau und weiß!

von Sportfotos-MD | 25.11.17 - 16:16 Uhr
Cactus Reisebüro

Vor 22.481 Fans im fast ausverkauften HKS gewinnt der 1. FC Magdeburg die Partie des 17. Spieltages mit 2:1 durch Tore von Christian Beck und Michel Niemeyer bei einem Gegentreffer von Matthias Fetsch. Für den größten Aufreger sorgte Daniel Bohl nachdem er im Style von Mike Tyson den kurz zuvor eingewechselten Philip Türpitz in den Arm gebissen hat. Türpitz ließ sich verständlicherweise zu einem Ellenbogenschlag hinreißen und sah von Jablonski glatt rot.

Blau-Weißer Blitzstart

Jens Härtel tauschte im Vergleich zum Sieg in Köln nur auf einer Position: Für Dennis Erdmann spielte im Mittelfeld Marius Sowislo. Der Club begann wieder im 3-4-3 und wechselte im Spielverlauf auf eine Viererkette im Abwehrverbund.

Von Beginn an war Pfeffer in der Partie. Marvin Ajani hatte nach vier Zeigerumdrehungen die erste Gelegenheit. Nach Vorarbeit von Lindenhahn strich der Schuss von der rechten Strafraumkante links um Tor vorbei. Drei Minuten später musste sich Tom Müller erstmals geschlagen geben. Richard Weil chippte das Spielgerät in den Sechszehner und Kapitän Sowislo verlängerte auf Beck. Mit dem Kopf kam Beckus nicht ran, aber artistisch riss er den rechten Hacken in die Luft und lenkte den Ball gegen die Laufrichtung von Müller ins Netz. Es ging Schlag auf Schlag. Der wieder stark spielende Düker bediente den einlaufenden Niemeyer. Mit seinem fünften Saisontreffer stellte unser Wirbelwind auf 2:0 (11.). Das Stadion eskalierte früh in der Begegnung. Der Gegner verteidigte sehr hoch und ermöglichte dem Club so die wichtigen Umschaltmomente. In den folgenden zwanzig Minuten beruhigte sich die Partie. Erst nach einer guten halbe Stunde wurde es wieder gefährlich. Tom Müller verlor bei der Spieleröffnung durch einen leichtsinnigen Pass das Leder an Julius Düker. Der heute wieder über rechts kommende Stürmer flankte auf Christian Beck. Kleineheismann verhinderte in höchster Not den dritten Einschlag. Kurz vor Pause hatte der Gegner die Möglichkeit zu verkürzen. Unter Bedrängnis von Christopher Handke jagte Fetsch den Ball rechts am Tor vorbei in die Werbebande.

Schmitt stellt auf zwei Spitzen um...

... und brachte mit El-Helwe einen zusätzlichen Stürmer. Am Ende einer Ballstaffette über Niemeyer, Beck und Düker setzte aber wieder Blau-Weiß die erste Duftmarke in der zweiten Hälfte. Müller lenkte den Düker-Schuss zur Ecke. Diese brachte sofort die nächste Gelegenheit - Beck köpfte die Hammann-Hereingabe neben den Pfosten (58.). Der Club hatte in dieser Phase die Zügel fest im Griff und presste so stark, dass Müller und Kleineheismann mehrfach den Ball ins Aus spielen mussten. In einem Moment der Unachtsamkeit kam der Gegner durch Fetsch zum Anschluss. Nach dem Spiel sagte Christopher Handke, dass er den Ball im Fallen unglücklich über die Linie drückte (67.). Dann wurde es richtig turbulent. Nach einem Zweikampf gingen der kurz zuvor eingewechselte Türpitz und Bohl zu Boden. Der Mittelfeldmann des Gegners biss Torpedo in den Oberarm, der sich daraufhin zu einem Ellbogenschlag hinreißen ließ. Jablonski zeigte Türpitz Rot, aber Bohl nur Gelb. Als die Partie eigentlich schon fortgesetzt werden sollte, ging Rother nach einem Zusammenprall mit Ajani zu Boden. Irgendwie wirkte es wie eine Konzessionsentscheidung von Jablonski, aber auch Ajani durfte vorzeitig zum Duschen. Da Blau-Weiß den Sack nicht endgültig zu machte, gab es in der Nachspielzeit die Riesenausgleichsgelegenheit für Martin Röser und der Nachschuss von Fabian Baumgärtel. Der Schuss in der 93. donnerte glücklicherweise nur an die Latte.  

Jens Härtel fasste den Sieg wie folgt zusammen: "Wir haben 2:0 geführt, aber durch den Anschluss bekommt der Gegner noch einmal Rückwenwind und wirft alles nach vorn. Es war dann eine Abwehrschlacht. Am Ende war das Momentum auf unserer Seite, da wir hintenraus auf der Linie geklärt haben und der Ball danach an die Latte ging." 

 


Sport Eleven
Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: «zurück 1 ... 2|3|4|5|6| ... vorwärts»
Galerie
  • 1. FC Magdeburg
    VfL Sportfreunde Lotte
    08.12.2017 · 165 Bilder
  • Chemnitzer FC
    1. FC Magdeburg
    02.12.2017 · 111 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    FC Energie Cottbus
    02.12.2017 · 84 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    Hallescher FC
    25.11.2017 · 149 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia