Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

Erfolgreicher Abschluß des Trainingslagers - Sieg gegen den SV Rödinghausen

von Nicole Otremba | 08.07.17 - 21:17 Uhr
Cactus Reisebüro

Ein verschlafenes Örtchen mitten in Niedersachsen. Gegen Mittag passiert dort nicht viel. Kein Mensch auf der Straße, die Vorgärten verwaist. Wer mit Fußball nicht viel am Hut hat, der konnte hier auch mit beiden Mannschaften nichts anfangen, die sich am Nachmittag zu einem Testspiel trafen.

Zuerst fuhren die Spieler des 1.FC Magdeburg mit ihrem "Haldensleben"-Bus auf den riesigen Rasennebenplatz ein. Die gepflegte Anlage bot alles, was man für einen entspannten Nachmittag brauchte. Ordentliches Wetter, angenehme und entspannte Atmosphäre, Grillwürste, Bier und Fußball mit dem 1.FC Magdeburg.

Trainer Jens Härtel blieb seiner Linie treu und wechselte auch in diesem Testspiel gegen den Regionalligisten ordentlich durch und stellte zwei verschiedene Mannschaften für beide Halbzeiten auf den Platz. Im Vergleich zum Testspiel am Mittwoch gegen die Eintracht aus Braunschweig waren es wieder neue Kombinationen und Aufstellungsformen.

1. Halbzeit: Mario Seidel (TW) - Felix Schiller (C), Felix Lohkemper, Philip Türpitz, Dennis Erdmann, Tobias Schwede, Nils Butzen, Florian Pick, Gerrit Müller, Richard Weil, Steffen Schäfer

Der Regionalligist aus dem ostwestfälischen Kreis Herford kam gut in die Partie und erspielte sich einige Chancen. Dennoch ging der Club durch einen verwandelten Elfmeter von Richard Weil in Führung. "Ja, er kann es noch" dachten sich scheinbar alle anwesenden FCM-Fans und beklatschten das schnelle 1:0 (16.). Kurz darauf erhöhte Gerrit Müller nach einer Hereingabe von Felix Lohkemper auf 2:0 (23.). Doch der Gegner ließ nicht locker. Das spürte auch die Abwehr, denn durch einen nicht geklärten Ball kamen die Gäste auf 2:1 heran. Kurz geschüttelt agierten die Magdeburger wieder kraftvoller und stürmten auf das Tor des SV Rödinghausen. So erhöhte Felix Lohkemper auf 3:1 und mit dieser Führung ging es auch in die Pause. Torhüter Mario Seidel hatte nicht viel zu tun, war aber zur Stelle, wenn er mal gebraucht wurde. Den Gegentreffer konnte er nicht abwehren und machte so ein gutes Spiel unter den Augen von Alexander Brunst, der heute nur als Zuschauer auf der Bank saß.

2. Halbzeit: Jan Glinker (TW), Christopher Handke, Björn Rother, Nico Hammann, Nils Butzen (70. Leon Heynke) Christian Beck, Marius Sowislo (C), Michel Niemeyer, Andreas Ludwig, Florian Pick (70. Philipp Harant), Tarek Chahed

Jens Härtel wechselte nun ordentlich durch. Es zeigte sich, wie schon am Mittwoch, eine komplett andere Halbzeit und die Magdeburger Abwehr hatte gut zu tun. Es spielte sich viel in der eigenen Hälfte ab, der Gegner wurde mutiger, die Foulspiele nahmen zu und sie drängten auf ein weiteres Tor. Dies klappte auch und Möllering traf nach einem gewonnen Zweikampf in der Abwehr und einem geschlagenen Torhüter Jan Glinker, zum 3:2 (54.).

Doch der Club ließ sich das Spiel nicht aus der Hand nehmen. Der Gegentreffer wurde zu einem kleinen Weckruf und dann folgten die Angriffe, die aber allesamt nicht verwandelt werden konnten. Dann gab es erneut einen zugesprochenen Elfmeter für den 1.FCM. Unter den Zuschauern wurde viel gerätselt, wer diesen schiessen würde. Nach kurzer Besprechung schnappte sich Neuzugang Andreas Ludwig den Ball. Dieser klatschte an den rechten Innenpfosten und ging dann aber ins Netz zum 4:2. Weitere Möglichkeiten, bzw 100%ige konnten nicht verwandelt werden. Sehr zum Ärger vom Trainer, der dies bestimmt noch auswerten wird.

Fazit

Ein schöner Test wie das Wetter.... Sonne, Regen, Sonne, Nieselregen, Bewölkt.

Sport Eleven
Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: «zurück 1 ... 2|3|4|5|6| ... vorwärts»
Galerie
  • 1. FC Magdeburg
    FC Erzgebirge Aue
    16.07.2017 · 131 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    13.07.2017 · 38 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    1. FC Magdeburg
    09.07.2017 · 112 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    SV Rödinghausen
    08.07.2017 · 167 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia