Wir sind auch hier: Facebook Twitter StudiVZ Youtube RSS-Feed

Standards vs Flachpassspiel - Oder: Von zwei Teams die unterschiedlicher nicht spielen können

von Nicole Otremba | 27.03.18 - 18:24 Uhr
Cactus Reisebüro Aufgrund des Ausfalls dieser Partie und des Nachholens am Mittwoch (28.03.), haben wir unseren Vorbericht von einst wieder „nach vorne geholt“. Also nicht wundern, wenn es nicht so ganz passt :).Der Inhalt bleibt allerdings ... und wir können hinzufügen, dass die Spiele im Pokal gegen den H** und auch gegen den VfL Osnabrück schon gute Tests waren. HInten ist alles dicht und der Rasenschach kann beginnen. Nun denn ... wir wollen DREI Punkte ... _________________________________________________________________________

Standards vs Flachpassspiel - Oder: Von zwei Teams die unterschiedlicher nicht spielen können

Und immer wieder grüsst das Zwickautier

Das Auswärtsspiel in Zwickau war ... mmmhhhhh .... puhhhhhh ... KALT und einfach zum Vergessen. Wir wollten einfach nur ganz schnell weg. Raus aus dem Stadion, wo man ständig (leider) bepöbelt wird und sich dadurch sehr unwohl fühlte. Die Niederlage saß, hat uns letztendlich bisher aber nicht von unserem Weg abhalten können, doch ganz oben in der Tabelle zu stehen.

Dennoch fällt etwas ganz besonders auf. Die Spielweise, die wir mit und nach dem Aufstieg aus der Regionalliga, hinein in die 3. LIga, perfektioniert hatten, wird bei den Zwickauern kopiert. Lange Bälle von hinten heraus, nach vorne geschlagen. Standards herausholen. Freistöße. Eckbälle. Foulspiele prägen ein Spiel, welches immer und immer wieder von Unterbrechungen geprägt ist. Schön sieht anders aus. 

Kurzer Seitenblick: Schön sah das Spiel des 1.FC Magdeburg bei der U23 von Werder Bremen aus. Zwei Mannschaften die technisch stark am Ball sind, gehen mit Flachpassspiel durch die Reihen und von den Tribünen raunt es, wenn ein Doppelpass den nächsten jagd und die Bälle nur so nach vorne getrieben werden. 

Wieder zurück zum Spiel: So wird es am Samstag nicht aussehen. Erfahrungsgemäß werden wir unsere Köpfe wie bei einem Tennisspiel von links nach rechts und von rechts nach links schwenken. Dann bleiben wir stehen. Ein Foulspiel wird gepfiffen. Der Ex-Magdeburger Renè Lange wird sich den Ball hinlegen und getreu nach "unserem alten" Motto `Keine Bange Renè Lange` den Ball in Richtung Tor zwirbeln. Gefährliche Standards. Das müssen wir anerkennen. Hier haben wir leider in den letzten Spielen enorm an Gefährlichkeit verloren. 

Die Standards

Eckbälle - Gut getreten, kommen sie zu einem unserer großen kopfballstarken Spielern und dieser wird per Kopf das Spielgerät in Richtung Tor drängen. Oder der Ball wird in den Rückraum gespielt und dann ziegerichtet in Richtung Tor gebracht. Kennen wir alles. Das 1x1 des Fussballs ist allen bekannt. Doch warum klappt es bei uns doch so relativ selten? Und warum steht denn keiner von uns am langen Pfosten? 

Freistöße - Halbrechts oder Halblinks gelegen, bringen (erfahrungsgemäß) die größten Torchancen. Den Ball mit dem richtigen Winkel in Richtung Tor gebracht, könnte dieser Lehrbuchartig im rechten oder linken Torwinkel einschlagen. Null Chancen für den Torhüter. Zu flach getretene Bälle landen dann doch meist in der Mauer oder werden von der vielbeinigen Abwehr der gegnerischen Mannschaft geklärt.

Elfmeter - Für uns gut. Verursachen sollten wir diese aber nicht, aber wir wissen, dass der Gegner nur erpicht darauf ist, bei der kleinsten Berührung den Boden unter den Füßen zu verlieren und zu fallen. Dies hat Herr Göbel (ehemals Zwickau, nun Würzburg) ja gut gegen Christopher Handke herausgeholt. Hätte man nicht pfeifen müssen. Allein der Fall in Zeitlupe war schon grenzwertig. Der Elfmeter in Bremen gegen uns war dagegen zweifelsfrei eine Fehlentscheidung. Aber gut. Einen Videobeweis gibt es hier nicht (und im Zweifel ist das auch unserer Meinung gar nicht so verkehrt). 

Die Trainer

... können  auch unterschiedlicher nicht sein. Dennoch wird es spannend zu beobachten, wie die Mannschaft des FSV Zwickau damit umgeht, dass der Trainer Torsten Ziegner am Saisonende den Verein verlässt. Mehrere Trainernamen kursieren bereits in den Medien, doch die Spieler mit einem gültigen Vertrag wissen nicht was auf sie zukommt. Wer ist es, welches System spielt er und ist man dann noch Stammspieler? Es könnten unruhige Zeiten auf die Zwickauer zukommen. 

Im Gegensatz zu den Zwickauern, hat unser Trainer Jens Härtel frühzeitig über die Saison hinaus verlängert. Auch das ist für viele Spieler gut, denn sie können in Ruhe weiterarbeiten und wissen, was der Trainer von Ihnen verlangt. Könnte ein Vorteil sein, obwohl just nach seiner Verlängerung der Erfolg kurzzeitig ausblieb.

Die Fans

... werden zahlreich ins HKS strömen. Bisher wurden über 17.000 Tickets an den Fan gebracht. Da auch die Gäste immer noch befreundete Fangruppierungen mitbringen, dürfte es etwas voller im Gästeblock werden. Das sollte dennoch unserer Stimmung keinen Abbruch tun und unsere Fans werden das Stadion stimmlich einnehmen. Da die Sympathien bekanntermaßen gegenseitig NICHT vorhanden sind, werden einige Wortfetzen durch das Stadion hallen, wo besorgte Eltern dann doch schon mal die Ohren der Kinder zuhalten.

Das Spiel

Wir wollen in die Erfolgsspur zurückkehren, hoffen, dass die Spieler weiterhin fit bleiben und von der Grippewelle verschont sind. Sie sollen alles geben, den Sog der Fans mitnehmen und sich den Applaus abholen. Es wird schwer, doch es wird endlich Zeit, dass dieser ominöse Zwickaufluch nun gebrochen wird. Ein Sieg muss her und am liebsten einer der hohen Art. Viele Tore und drei Punkte. Dann geht es auch etwas befreiter zum Verfolger nach Paderborn.

In diesem Sinne. Wir müssen uns moralisch darauf vorbereiten, denn auch die Sympathien für unsere Ex-Magdeburger Renè Lange und Morris Schröter werden für 90 Minuten ruhen. Danach dürfen sie gern wieder gewinnen, aber am Samstag ist der Club endlich mal dran.

EINMAL-IMMER!

Sport Eleven
Empfehlen
Weitere Artikel
Seite: 1|2|3|4|5| ... vorwärts»
Galerie
  • 1. FC Magdeburg
    FC Carl Zeiss Jena
    10.06.2018 · 72 Bilder
  • 1. FC Magdeburg
    FSV Zwickau
    26.05.2018 · 54 Bilder
  • 1. FC Lok Stendal
    1. FC Magdeburg
    21.05.2018 · 131 Bilder
  • VfL Sportfreunde Lotte
    1. FC Magdeburg
    12.05.2018 · 367 Bilder
Reklame

Kontakt   ·   Impressum   ·   Datenschutz
© sportfotos.MD · Webdesign scaramedia