Aktuelles

Erster Test gegen den Oberligisten 1.FC Lok Stendal

22.08.2020von Nicole OtrembaFußball
Fussball, Tore, Zuschauer - Erster Test erfolgreich absolviert

Fussball

Unser Club stand zum ersten Mal in neuer Formation auf dem Rasen. Jeder war gespannt, wie sich die Neuzugänge präsentieren. Ganz genau wurden auf diese geschaut, aber auch auf die jungen Spieler, die sich herankämpfen wollen. Zudem sollen die Führungsspieler vorangehen. Ist dies in Stendal geglückt? Zum Teil. 

Die Leistungen der Neuzugänge

Dies waren unserer Ansicht nach defintiv Luca Sliskovic (1.HZ) und Sebastian Jakubiak (2.HZ) ganz vorne mit dabei. Kurz danach folgte schon Nico Mai, der auf der Außenbahn ordentlich Gas gab. Aber auch die anderen Neuzugänge konnten sich gut präsentieren, reihten sich ins System ein. Henry Rorig, Korbinian Burger und Andreas Müller spielten gute Pässe, die den Zug zum Tor nicht unterbrachen. 

In der zweiten Halbzeit hatte es Stürmer Kai Brünker schon schwer. Die Bälle fehlten, er musste viel mitarbeiten. Auch Raphael Obermair konnte in diesem Spiel nicht seine Akzente setzen. Es war auch der Mix der Mannschaft, der noch nicht richtig ins Rollen kam. Trainer Thomas Hoßmang stellte auch während der zweiten Halbzeit um, schickte Timo Perthel aus der Abwehrreihe eins nach vorne.

Überraschung des Spiels

Sirlord Conteh. Er lief, er sprintete, er sprach, er forderte, er zog in die Box, er traf. Die 45 Minuten haben sein Selbstbewusstsein hoffentlich gestärkt. Das sah sehr ordentlich aus. 

Das Ergebnis

Ein 6:1 sieht standesgemäß aus. War es auch. Es hätte auch noch höher ausfallen müssen, doch in der zweiten Halbzeit war der Wurm drin. Egal. Man sollte immer noch was zum verbessern haben.

Die Fans

Coronakonform, mit Zettel und Mundschutz bewappnet, standen wir am Stadion und wurden hineingelassen. Im Stadion wurde nur jede zweite Sitzreihe belegt. Es sah dennoch voll aus. 935 Fans schauten sich ein schönes Spiel an. Darunter waren auch 300 Gäste aus Magdeburg, die viele Banner mitbrachten, doch auf einen Support verzichteten. Man bejubelte die Treffer kurz und war einfach nur froh, endlich die Clubspieler mal wieder live zu sehen. Bei Bier und Bratwurst hatte man wieder ein Gefühl, als sei "fast" alles wieder normal. Ist es aber leider nicht.

Die bewegten Bilder

... in Form von Fotos werden wir euch wieder in der Galerie zur Verfügung stellen.

Sport Frei!