Heimspiel in Lotte - Lasst uns die Meisterschaft holen

38. Spieltag der 3. Liga der Saison 2017/2018: Sportfreunde Lotte gegen 1.FC Magdeburg

Heimspiel in Lotte - Lasst uns die Meisterschaft holen

11.05.2018von Nicole OtrembaFußball
Heimspiel in Lotte - Lasst uns die Meisterschaft holen

"Volle Lotte" - so werben die Sportfreunde für ihren Verein.

"Volle Lotte" - so wird sich auch in unserer Gegend umgangssprachlich ausgedrückt, wenn man etwas unbedingt will/macht.

Somit vereinen wir beide Aussagen und sagen einfach ... Es geht also VOLLE LOTTE nach LOTTE!

Der Saisonabschluß

Das Hinspiel war kurz vor der Winterpause. Dieses konnte der 1.FC Magdeburg ungefährdet mit 2:0 über die Zeit bringen. Die drei Punkte brachten die vorrübergehende Tabellenführung. Diese hat der Club nun auch wieder inne und will diese auch nicht hergeben. Der Pokal wartet in Lotte. Die Medaillen auch. Der Weg soll für den DFB nicht umsonst gewesen sein. Wir wollen den "Schienbeinschoner" Pokal. Wir wollen Drittligameister werden. Wir möchten, dass sich der Briefbogen ändert und wir möchten in der Fußballchronik verewigt werden. Wir möchten etwas Bleibendes schaffen.

Das Bleibende wird allein schon durch die unglaublich große Fanschar der Magdeburger geschaffen. 5.000 Clubfans reisen nach Lotte. Erwartet werden 7.000 Fans. Da wird das Heimspiel für die Sportfreunde zu einem Auswärtsspiel. Ärgern tut sie es nicht. Sie machen freiwillig Platz und wollen sich mit einem Ereignis aus der Saison verabschieden. Die Mannschaft steht erneut vor einem Umbruch. Trainer Andreas Golombek wird morgen sein letztes Spiel als Trainer von den Sportfreunden leiten. Zudem verlassen einige Spieler den Verein. Als ehemaliger Magdeburger wird auch Golombek die Stimmung geniessen, die die Fanschar mit sich bringt.

Ein Traditionsverein sagt "Tschüß 3. Liga"

Die Saison geht zu Ende. Der Traum wird wahr. In der kommenden Saison spielt unser 1. FC Magdeburg in der zweithöchsten Fußballliga Deutschlands. Wir werden neue Stadien bereisen und neue Orte kennenlernen. Mit dabei ist nur ein Teil des jetzigen Kaders. Durch die Absage von Andre Hainault, steht nun auch der 9. Abgang fest. Es werden neue Spieler kommen. Das Spielerkarussel wird sich drehen. Es wird eine neue Mannschaft geformt werden.

Doch die gesunden Spieler, die morgen bei den Sportfreunden Lotte noch einmal richtig Gas geben, wollen sich für ihre Fans mit einem Sieg und dem Meistertitel in die Saisonpause verabschieden. Ja, es steht noch ein Pokalfinale auf dem Programm. Am 21.05.18 wird der Club auf den 1.FC Lok Stendal treffen. Beide sind bereits für den DFB Pokal qualifiziert, aber die Trophäe macht sich auf jeden Fall auch gut. 

Lasst uns das letzte Spiel "rocken" 

Leute. Habt Spaß. Singt kräftig mit. Feuert unsere Spieler an und treibt sie zum Sieg. Wir wollen die Drittligasaison als Gewinner verlassen und auch so schnell nicht wiederkommen.

Nun denn. Man "liest" sich.

Sport Frei!