Aktuelles

Am Mittwoch trafen sich Pressevertreter zur Pressekonferenz von Nadine Kleinert, die über Ihre Zukunft berichtete

05.10.2011von Lukas SchulzeLeichtathletik
Nadine Kleinert macht noch ein Jahr weiter...

Bis zum heutigen Tag ließ die Vizemeisterin im Kugelstoßen von 2009 Ihre Zukunft offen. Heute gab Sie auf der Pressekonferenz im Hauptgebäude der Stadtsparkasse Magdeburg (Hauptsponsor der Abteilung Leichtathletik des SC Magdeburg e.V.) bekannt, dass Sie noch ein Jahr ranhängen möchte. "Ich höre auf, wenn ich es sage und nicht, wenn mein Körper mir es sagt." Sie möchte bei den Olympischen Spielen 2012 in London Ihren 50. Einsatz für den Deutschen Leichtathletik-Verband bestreiten und damit Ihre Karriere beenden.

1996 hatte Kleinert ihren ersten internationalen Einsatz bei den Halleneuropameisterschaften in Göteborg. Bis zum heutigen Zeitpunkt hat sie 45 Einsätze in dem Nationaltrikot bestritten. Ihr Ziel ist es, bei ihrer vierten Teilnahme an Olympischen Spielen als beste Deutsche in das Finale einzuziehen.

Ihre Wettkampfpause nutzt die "Grande Dame" des Kugelstoßens, um ihr Wissen jüngeren Athleten weiterzugeben. Zur Zeit trainiert Sie die 14-17jährigen Talente der Abteilung Leichtathletik des SC Magdeburg e.V. im Wurf- und Stoßbereich.

Wir wünschen auf diesem Wege Nadine Kleinert viel Erfolg und eine verletzungsfreie Wettkampfvorbereitung für die Olympischen Spiele 2012 in London.