Tobias Friebertshäuser verlängert um ein Jahr

Mit Tobias Friebertshäuser bleibt dem 1. FC Magdeburg ein weiteres Eigengewächs für die kommende Regionalligasaison erhalten.

Tobias Friebertshäuser verlängert um ein Jahr

27.06.2011von Norman SeidlerFußball
Tobias Friebertshäuser verlängert um ein Jahr

Der FCM und der gebürtige Neindorfer einigten sich auf einen Vertrag bis zum 30.06.2012.

„Tobias Friebertshäuser verfügt über ein hervorragendes Kopfballspiel und kann zudem bei offensiven Standardsituationen Torgefahr ausstrahlen. Zuletzt hat er unter Beweis gestellt, dass er ein Mann für die erste Elf sein kann und ist somit eine wichtige Alternative in der Defensive für die kommende Saison“, schätzt Detlef Ullrich, Sportlicher Leiter des 1. FC Magdeburg, den Spieler ein.

Mit einer Körpergröße von 1,88 m als Innenverteidiger, aber auch im defensiven Mittelfeld einsetzbar, durchlief Tobias Friebertshäuser seit 2002 die Nachwuchsstationen beim 1. FC Magdeburg. Als Kapitän der U19-Regionalligamannschaft wechselte er im Sommer 2006 in den Kader vom damaligen FCM-Trainer Dirk Heyne. Seitdem absolvierte er insgesamt 68 Spiele in der Regionalliga und erzielte dabei vier Treffer.



„Ich möchte die Form der zurückliegenden Spiele auch in der kommenden Saison bestätigen. In Magdeburg und im Umfeld des FCM fühle ich mich sehr wohl und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Trainer und der Mannschaft“, begründet Tobias Friebertshäuser seine Vertragsunterschrift.

In der Saison 2008/2009 stand er beim Süd-Regionalligisten SSV Reutlingen unter Vertrag und kam dort in 30 Partien zum Einsatz. Tobias Friebertshäuser läuft beim 1. FC Magdeburg mit der Rückennummer 23 auf.

Quelle: www.fc-magdeburg.de