A-Junioren unglücklich gegen Halle ausgeschieden

01.05.2012von 1. FC Magdeburg e.V.; Lukas SchulzeFußball
A-Junioren unglücklich gegen Halle ausgeschieden

Am 1. Mai-Feiertag fand auf dem Platz 2 des Sparkassen-NLZ das diesjährige Landespokal-Halbfinale der A-Junioren statt. Der Hallesche FC gastierte bei bestem Fußballwetter bei der U19 des 1. FC Magdeburg von Trainer Martin Hoffmann.

Der Bundesligist aus der Saalestadt zeigte schnell die bessere Spielanlage und ging folgerichtig nach einer guten viertel Stunde verdient in Führung. Torwart Patrick Brencic und Abwehrspieler Philipp Blume wurden sich hier nicht einig, wer den Ball annehmen soll. Erst nach diesem ersten Treffer des Tages fand der Gastgeber besser ins Spiel. Nachdem sich Tom Saager auf der rechten Seite durchsetzen konnte, stoppte ihn ein Hallenser mit einer unsportlichen Grätsche. Christian Falk schoss den Freistoß und der Ball fand den Weg zu Philipp Blume, der ihn anschließend einköpfte. Doch noch vor dem Halbzeitpfiff war es wiederum dem Favoriten vorbehalten, den Führungstreffer zu erzielen.

Das Spiel in der zweiten Halbzeit fand weiterhin auf einem hohen spielerischen Niveau statt, in dem sich der FCM-Nachwuchs niemals aufgab. Nachdem kurz nach Wiederanpfiff der HFC das 3:1 erzielte und damit vermeindlich für die Vorentscheidung sorgte, schlug die Hoffmann-Elf binnen weniger Minuten zurück. In der 60. Minute sorgte ein sehenswerter Spielzug über Fabio Viteritti und Sven-Torge Bremer für Aufsehen. Sven nutzte die Chance und schoss das 2:3. Kurz darauf setzte sich Kevin Redlich an der linken Seite allein durch und lochte anschließend zum 3:3 ein. Der Gastgeber drückte sogar auf den Führungstreffer und vergab mehrfach in aussichtsreicher Position. Ein grober Fehler in der FCM-Hintermannschaft wenige Minuten vor Abpfiff der Partie sorgte dann für die Entscheidung in diesem Pokal-Halbfinale. Am Ende behielt der Bundesligist mit 4:3 die Oberhand, die U19 aus dem Sparkassen-NLZ kann allerdings mit stolz auf diese Partie blicken und sich nun den noch ausstehenden Regionalliga-Aufgaben widmen.



Bilder gibts wie immer in der Galerie...

    und auf www.Lukas-Schulze-Sportfoto.de!