Bezirksmeisterschaften im Straßenlauf - ,,vom Winde verweht“ und doch erfolgreich

31.03.2012von Almuth Steinhoff / Laufreport.de / scm-la.deLeichtathletik
Bezirksmeisterschaften im Straßenlauf - ,,vom Winde verweht“ und doch erfolgreich

Laufenthusiasten aller Altersklassen ermittelten auf den Wettkampfstrecken im Magdeburger Rotehornpark ihre Besten im Straßenlauf. Am letzten Märztag zog der Wettergott alle Register und begleitete die Läufer mit Regen, Sonne und Hagel.

 

Die Organisatoren vom SC Magdeburg e.V. stellten mit je zehn Gold – und Silbermedaillen sowie vier Bronzemedaillen die erfolgreichste Mannschaft . Auch vier der Teamwertungen gingen an die Athleten in rot - weiß.

 

Den Streckensieg über zehn Kilometer der männlichen Jugend sicherte sich Lukas Motschmann mit einer Zeit von 32:13 min. Gleiches gelang Maria Krusch in 42:06 min. Marcel Ebel wurde Bezirksmeister in der Altersklasse U 18; seine Laufzeit betrug 33:16 min. Über fünf Kilometer gab es durch Aileen Brockel (21:19 min) und John – Philip Seibert (18:11 min) ebenfalls das „Streckendoppel“. Einen weiteren Meistertitel errang Tim Scheschonk in 18:22 min.

 

Leoni Buchmann erreichte mit 11:36 min die schnellste Laufzeit über drei Kilometer.

Mit weiteren Goldmedaillen wurden Niklas Krause (M 12/ 10:56 min) und Nora Butzlaff (W 10/ 14:09 min) geehrt.

Dreifach konnte der zweite Platz an zwölfjährige Mädchen vergeben werden: gemeinsam mit einer Athletin aus Tangermünde erhielten Liza Scherenberg und Paula Baate Silber.

Platz eins bei den Männern belegte ein wieder genesener Arthur Lenz in 32:51 min.

Genau 33 Minuten und Platz zwei stehen für Martin Butzlaff (M 40) im Protokoll.

 

Bilder gibts wie immer in der Galerie und auf www.Lukas-Schulze-Sportfoto.de